Winter World 2019


BCB - WORLD CLUB DOME - Winter Edition 2018: Knapp 90.000 Besucher feiern die Party des Jahres

Die letzten Konfettischnipsel auf der Tanzfläche der Mainstage werden zusammengefegt. Techniker schrauben die Lasersysteme ab. Pyro-Experten demontieren Flame-Jets und CO2-Kanonen. Und im Club Music Circle wandern die Traversenkonstruktionen der Floors zurück in die LKW, die vor der Arena parken. All das geschieht, während diese Pressemitteilung entsteht.

Und wie war sie, die Premiere in Düsseldorf? Wurden die Erwartungen erfüllt? Oder gar übertroffen? Die Antwort: Gänsehaut! Denn die an den über drei Tagen verteilten rund 90.000 Gäste aus mehr als 64 Nationen machten die MERKUR SPIEL-ARENA nicht nur physisch, sondern auch emotional zum größten Club der Welt. Mit Zehntausenden auf der Mainstage, wo sie zu den Live-Shows der belgischen EDM-Heroes Dimitri Vegas & Like Mike tanzten. Wo sie mit The Chainsmokers (die kurz vor dem Stage Diving standen) die Arme gen Arenadach streckten. Wo sie mit den Klassikern der Black Eyed Peas eine wunderbare Zeitreise in die Anfänge des neuen Millenniums unternahmen. Die Besucher feierten in einer der größten deutschen Event-Locations "den Club des Jahres".

Klar, die Mainstage war mit den internationalen Top-Headlinern aus dem Business der elektronischen Musikszene und der spektakulären Licht- und Lasershow der Anziehungsmagnet des dreitägigen Events. Aber auch die 24 Micro-Clubs, die über das Wochenende verteilt das große Konzert-Areal umkreisten, zogen die Massen an. Vielleicht sogar noch mehr als man im Vorfeld vermutet. So platzte der sogenannte Club Music Circle vor allem am Samstag aus allen Nähten. „Wir sind völlig überwältigt, dass dieses Konzept so gut angenommen wurde“, so Bernd Breiter, CEO des Veranstalters BigCityBeats. „Die Leute waren begeistert, dass die Mainstage mit zig tausend Feiernden nur wenige Meter von den kleinen, intimen Clubs entfernt lagen. Butan Club, WCD Pool Sessions, silq, Global Stage, 102 Club – alle fußläufig in nur wenigen Schritten erreichbar. Im Line-up: Die Superstars des technoiden Underground, große Namen aus Hip-Hop, Future Bass, Tech House, EDM, Minimal und House. Vom Techno-Mastermind Alan Fitzpatrick aus England über Butan-Resident Frank Sonic zu den Disco Boys aus Hamburg, zu Love-Parade-Gründer Dr. Motte aus Berlin und zu HUGEL aus Frankreich, der mit seinem „Bella Ciao“-Remix den ultimativen Sommerhit 2018 ablieferte – welcher in seinem Set natürlich nicht fehlen durfte.

Die Premierenfeier der BigCityBeats WORLD CLUB DOME Winter Edition in Düsseldorf – sie bot ein enorm abwechslungsreiches und von Gästen sowie auch VIPs zahlreich besuchtes Rahmenprogramm an. So nutzten beispielsweise viele World Clubber die Gelegenheit und nahmen am Sonntagnachmittag bei einem „Shuffle Workshop“ von Arina Luisa teil.

Zurück zur Mainstage, die nach der Live-Performance von Sebastian Ingrosso (Swedish House Mafia) am Freitag um 23:15 Uhr mit einer großen Welcome-Show eröffnet wurde. Ein Dutzend Laser, die durch die Arena zuckten. Flame-Jets, die meterweit nach oben schossen. Hunderte Bewegtlichter, die aus der Location optisch ein Space-Shuttle machten. Die monströse Lichtanlage, die sich über die gesamte Stadionbreite und -höhe erstreckte, war perfekt zu dem Sound programmiert, der durch die riesige Arena schallte.

Und dann, zwei Abende später, nachdem der frisch gekürte MTV European Music Award-Gewinner Marshmello nach der Grand Closing Show seinen letzten Track spielte, war sie leider auch schon wieder vorbei, die BigCityBeats WORLD CLUB DOME Winter Edition, sodass „der größte Club der Welt“, die Arena wieder in ein ganz normales Fußballstadion verwandelte.

Geschäftsführer Michael Brill von D.LIVE gab sich nach der Veranstaltung sichtlich zufrieden: „Mit dem WORLD CLUB DOME hat die MERKUR SPIEL-ARENA ihre unangefochtene Einzigartigkeit in Europa unter Beweis gestellt – ein Stadion wird im Winter zu dem größten Club mit mehr als 20 Bühnen, 150 Acts und 90.000 Besuchern! Es waren drei einzigartige Clubnächte für Düsseldorf und NRW.

Danke an alle Beteiligten für diese unvergessliche Party. See you next Year!




Abgespact wird es vorher schon! Wie während der Opening und Closing Show bekannt gegeben worden war, lädt der Club, der an nur drei Tagen im Jahr geöffnet hat, im Sommer 2019 zur BigCityBeats WORLD CLUB DOME SPACE EDITION ein und gab die ersten Namen des Line-ups preis. Freuen darf man sich am 7.,8. und 9.Juni 2019 auf Alison Wonderland, Armin van Buuren, Boris Brejcha, Capital Bra, Dimitri Vegas & Like Mike, Don Diablo, Felix Kröcher, HUGEL, Le Shuuk, Lost Frequencies, Marshmello, Paul Kalkbrenner, Sven Väth sowie Timmy Trumpet.




Tickets für die BigCityBeats WORLDCLUB DOME Space Edition im Sommer 2019 sind für 99€ zzgl. Gebühren ab sofort unter worldclubdome.com erhältlich.



Eintrag vom: 20.11.2018


MOTORRADWELT BODENSEE 2019